Überblick

In unserer Schülerbetreuung „Lichtblick“ bieten wir für Kinder im Grundschulalter kostenfrei eine Hausaufgabenbetreuung und individuelle Unterstützung im schulischen, kreativen und motorischen Bereich an. In Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern sollen Kinder über die Hausaufgaben hinaus gefördert werden.

Die Hausaufgabenbetreuung findet immer montags bis freitags von 14:30 bis 16:00 Uhr in den Gemeinderäumen in der Parkstraße statt.

Nach Absprache finden freitags von 15.30-16.30 Uhr Bastelnachmittage bzw. Spiel-und-Sport-Programme statt.

Während der Schulferien pausiert der „Lichtblick“.

Für alle Fragen rund um den „Lichtblick“ können Sie dieses Kontaktformular benutzen.

 

Unter persönlicher Begleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lernen Kinder selbständig und zielgerichtet zu arbeiten, einander zu helfen, sich miteinander auszutauschen und gemeinsam kreativ zu sein. Bei Spiel und Sport erleben die Kinder sich selbst. Ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt. Gleichzeitig machen sie Erfahrungen in der Gruppe, wodurch ihre Teamfähigkeit sowie ihre Integration gefördert wird.

Darüber hinaus ist der „Lichtblick“ ein geschützter Erfahrungsraum, in dem Kinder soziale und emotionale Sicherheit sowie feste Strukturen und sozialen Zusammenhalt erleben können.

Mit unserem liebevollen Engagement möchten wir dazu beitragen, dass Kinder Geborgenheit, Unterstützung und vor allem Wertschätzung erleben. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch ein offenes Ohr für ihre sonstigen Anliegen.

Mehrmals im Jahr werden diverse Ausflüge angeboten, so dass über das schulische Lernen hinaus Gemeinschaft entsteht. Vor allem auch die Ausflüge, die zusammen mit den Geschwistern und Eltern stattfinden, können das Vertrauen und den Zusammenhalt fördern und damit am Ende eine gute Basis für das gemeinsame Lernen schaffen.

  

 

Die Anzahl der Bürger mit Migrationshintergrund in unserer Region nimmt zu. Parallel beobachten wir, dass in den letzten Jahren Armut und Not immer mehr Familien erreicht. So kommt es zur Bildung von Parallelgesellschaften. Eine Integration findet kaum statt.

Soziale und kulturelle Spannungen wirken sich häufig auch negativ auf die Entwicklung der Kinder aus. Ihre Bildungschancen verringern sich und ihre Integration in die Gesellschaft wird behindert.

Aufgrund unserer christlichen Werte und Überzeugungen haben wir uns zum Ziel gesetzt, in dieser Situation für einzelne Kinder und damit deren Familien ein „Lichtblick“ zu sein.

Wenn es uns gelingt, den Kindern Unterstützung zu geben, sich in Schule und sozialem Umfeld besser zu behaupten, steigen ihre Chancen, dass auch ihr weiterer Lebensweg gut verläuft. Dazu möchten wir einen sozial-diakonischen Beitrag mit der „Lichtblick“-Arbeit leisten.

 

Ihr Kind geht in eine der Kelkheimer Grundschulen.
An einzelnen oder allen Schultagen der Woche hat es nachmittags schulfreie Zeit und benötigt eine Betreuung.

Da wir wissen möchten, wer wann zu uns kommt, ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Wir brauchen für die Betreuung von Minderjährigen auch eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Der Besuch des „Lichtblick“ ist für die Kinder kostenfrei. Wenn Sie uns freiwillig finanziell unterstützen wollen, freuen wir uns darüber.

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt über dieses Kontaktformular zu uns auf.

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Neue BEFG-Datenschutzordnung verabschiedet

Angesichts des bevorstehenden Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) stand das Thema Datenschutz auch bei der BEFG-Bundesratstagung auf der Tagesordnung. .

17.05.2018

Haushaltsabschluss: „Gutes Jahr, hart erarbeitet!“

Bei der Vorstellung des Haushalts freute sich der kaufmännische Geschäftsführer über positive Entwicklungen und bat gleichzeitig darum, regelmäßig für die allgemeine Arbeit des Bundes zu spenden..

16.05.2018

Zum Seitenanfang