Die IdeeLAK

Ein Adventskalender soll die Zeit bis Weihnachten verkürzen und uns helfen, uns auf Weihnachten vorzubereiten. Lebendig wird dieser Adventskalender durch die Begegnung und das gemeinsame Einstimmen auf Weihnachten und auf das Wunder: Gott wird Mensch! Vom 1. - 23. Dezember öffnen sich an möglichst vielen Tagen Türchen.

Jeden Abend um 18.00 Uhr lädt eine Familie, eine Privatperson oder auch eine Gruppe zu sich in den Vorgarten, an ein Fenster oder unter ein Carport ein und gestaltet einen adventlichen Impuls (ca. 15 Minuten). Das kann mit einem Bild, einer Geschichte, Liedern, Gebasteltem oder einem adventlichen Gedanken geschehen. Es geht darum, sich in Gemeinschaft mit anderen Menschen auf den Advent einzulassen und ein Stück vom Weihnachtswunder zu erahnen.

Es besteht keine Pflicht Punsch, Plätzchen oder ähnliches anzubieten, aber man darf frei sein, auch das zu tun.

Wer darf mitmachen?

Jeder, der sich gerne auf das christliche Weihnachtsfest einstimmen möchte, ist eingeladen, mitzumachen. Von Kelkheim-Münster bis Fischbach können Privatpersonen, Kirchen, Vereine, Schulkassen, Chöre, Stammtische usw. dabei sein und zu sich einladen, oder aber auch als Gast dabei sein.

Wie mache ich mit?

Kommen Sie einfach an einem der Abende vorbei. Die Termine werden mit Adresse im Amtsblatt und auch in den jeweiligen Kirchen veröffentlicht oder können ab Ende November ebenfalls hier auf dieser Seite eingesehen werden.

Oder werden Sie selbst Gastgeber und sagen Sie uns bis zum 16.11.2022 Bescheid, dass und wann Sie im Zeitraum vom 1.-23. Dezember selbst ein Türchen für den Lebendigen Adventskalender anbieten möchten. indem Sie:

  1. eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. Sie erreichen darüber gleichzeitig Gemeindesekretärin Sabine Schwarz (St. Franziskus) sowie Pastor Dr. Christian Wehde (EFG Kelkheim) als Koordinatoren.
  2. im Gemeindebüro St. Franziskus unter 06195-724010 anrufen.

Für die Durchführung des Lebendigen Adventskalenders sind ggf. Hygienemaßnahmen der Veranstaltungsorte (Kirchen, Kindergärten, etc.) oder durch behördliche Vorgaben zu berücksichtigen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an: Pastor Dr. Christian Wehde (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel.: 06195-5840) oder Gemeindesekretärin Sabine Schwarz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel.: 06195-724010).

Stand: 20. Oktober 2022

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Gemeinsam gestalten – nach biblischen Grundsätzen

Das Miteinander der Generationen, die Stärke der Ökumene, die politische Situation im Iran, das politische Engagement und die Rundfunkarbeit der Freikirchen – dies und einiges mehr war Thema. .

05.12.2022

Beratertreffen: Prävention gegen ein Gemeinde-Burnout

Bericht vom Treffen des Netzwerks „Beratung von Gemeinden“ am 7. November in Kassel.

02.12.2022