Wir, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kelkheim, Parkstraße 15, sind…

Denn als evangelische Christen ist die „gute Nachricht“ (das bedeutet das Wort Evangelium) von Jesus Christus das Zentrum unseres Glaubens. Die Bibel, in der wir von Jesus lesen können, ist Grundlage unseres Glaubens und Maßstab für unsere Lehre und das Leben.

Als freikirchliche Christen legen wir Wert auf Unabhängigkeit von Staat und Kirche. Jede Gemeinde unseres Gemeindebundes ist in allen Fragen selbstständig. Das betrifft die Gestaltung der Gemeindearbeit, die Anstellung von Mitarbeitern und auch die Finanzierung. Wir verzichten auf die Erhebung einer Kirchensteuer. Alle Kosten der Gemeindearbeit werden durch freiwillige Beiträge und Spenden gedeckt.

Auch die Mitgliedschaft ist freiwillig. Anstelle der Säuglingstaufe vollziehen wir die Taufe nur an persönlich Glaubenden auf deren eigenen Wunsch. Weil wir gläubige Menschen bei ihrer Taufe vollständig untertauchen, bezeichnet man unsere Kirche weltweit als „Baptisten“. Das griechische Wort „baptizein“ bedeutet untertauchen / taufen.

Unser Verständnis von "Gemeinde" ist, dass die Gemeinde eine lebendige Gemeinschaft von gläubig gewordenen Menschen ist. Wir wollen aufeinander hören, füreinander da sein und Freud und Leid miteinander teilen. Wir erleben miteinander Gottesdienste, treffen uns in verschiedenen Gruppen, lesen gemeinsam in der Bibel, reden, singen, beten und vermitteln, wie christliche Nachfolge auch im Alltag verbindlich gelebt werden kann. Daher gehört es dazu, immer wieder auch Herausforderungen und Freuden des täglichen Lebens miteinander zu teilen. Zu unseren Gemeinden gehören nur Menschen, die aus eigenem und freiem Entschluss glauben.

Obwohl wir selbständig sind, wollen wir nicht unabhängig voneinander sein. Unsere Ortsgemeinde gehört zum regionalen Landesverband Hessen-Siegerland und zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden Deutschland (KdöR)

So wissen wir uns weltweit mit den Christen verbunden und arbeiten auch auf lokaler Ebene in der evangelischen Allianz und in der Ökumene mit den anderen Kirchen zusammen. Zugleich treten wir für die Religionsfreiheit nicht nur für uns, sondern für alle Menschen, egal welcher Religion ein.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Vor 55 Jahren: Martin Luther Kings überraschende Predigt in Ost-Berlin

Im September 1964 besuchte Martin Luther King das geteilte Berlin. Sabine Rackow, Marcus Meckel und Michael Markus Schulz waren bei Kings Auftritten in Ost-Berlin mit dabei.

13.09.2019

Klimarat auf dem Elstaler Campus

Auf dem Elstaler Campus des BEFG wurde ein Klimarat ins Leben gerufen. Mit dabei sind Vertreterinnen und Vertreter aus der Bundesgeschäftsstelle, vom GJW, EBM INTERNATIONAL und der TH Elstal..

11.09.2019

Zum Seitenanfang