Als freikirchliche Christen legen wir Wert auf Unabhängigkeit von Staat und Kirche. Jede Gemeinde unseres Gemeindebundes ist in allen Fragen selbstständig. Das betrifft die Gestaltung der Gemeindearbeit, die Anstellung von Mitarbeitern und auch die Finanzierung. Wir verzichten auf die Erhebung einer Kirchensteuer. Alle Kosten der Gemeindearbeit werden durch freiwillige Beiträge und Spenden gedeckt.

Auch die Mitgliedschaft ist freiwillig. Anstelle der Säuglingstaufe vollziehen wir die Taufe nur an persönlich Glaubenden auf deren eigenen Wunsch. Weil wir gläubige Menschen bei ihrer Taufe vollständig untertauchen, bezeichnet man unsere Kirche weltweit als „Baptisten“. Das griechische Wort „baptizein“ bedeutet untertauchen / taufen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Mit der „Rechenschaft“ nachdenken, lernen, fragen, streiten, bekennen…

„Wir wollen die ‚Rechenschaft vom Glauben‘ in unseren Gemeinden wieder ganz neu ins Gespräch bringen“, so Dirk Zimmer, der dem Präsidium berichtete, wie das geschehen soll. .

10.06.2021

Auf dem Weg zu mehr Gerechtigkeit

Das Präsidium des BEFG hat beschlossen, den Frauenanteil in Führungspositionen und Gremien des BEFG zu erhöhen..

10.06.2021